energie

und Zellregeneration

Die wichtigsten Erkenntnisse der letzten 40 Jahre aus der internationalen Ernährungsforschung betreffen die Entwicklung eines starken Nährstoffdefizits durch Veränderungen in unseren Lebens- und Ernährungsgewohnheiten in den letzten Jahrzehnten.

Die Motorisierung und die Technisierung der alltäglichen Arbeit haben zu einem drastischen Rückgang der täglichen körperlichen Bewegung geführt. Dieser Bewegungsmangel und der daraus resultierende geringere Kalorienbedarf wurden von den Menschen wahrgenommen. Um massives Übergewicht zu vermeiden, wurde die Kalorienmenge und folglich auch die Nahrungsmenge stark reduziert: von etwa 5000 kcal pro Tag auf 2000 bzw. 1200 kcal pro Tag. Dies wurde erreicht, indem etwa die Hälfte bis zwei Drittel der Nahrungsmenge aus dem täglichen Ernährungsplan gestrichen wurden.

Erst durch die Erforschung der essenziellen Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe wurde den Wissenschaftlern klar, wie gesundheitsschädigend sich eine 50 bis 70-prozentige Reduktion der Nahrungsmenge und die damit verbundene Reduktion der Vitalstoffe auf den Körper auswirken kann (siehe Grafik). Sie führte zu einer klaffenden Vitalstoff-Lücke und damit zu einem spürbaren Verlust an Vitalität.

Das gigantische Vitalstoffdefizit ergibt sich vor allem aus der starken Reduktion der Nahrungsmenge, aber auch aus der Verringerung der Nahrungsqualität. Es erschließt sich dem gesunden Menschenverstand, dass der Körper mit diesem erheblichen Mangel an essentiellen Nährstoffen seine Vitalität auf Dauer nicht aufrechterhalten kann. So hat der ansteigende Vitalstoffbedarf schon in den 1980er-Jahren zu der ernährungswissenschaftlich fundierten logischen Schlussfolgerung geführt: Gesunde und angemessene Ernährung im 21. Jahrhundert ist nur durch den Zusatz von Vitalstoffen möglich.

Die meisten und besten essentiellen Nährstoffe sind in unserem wichtigsten Lebensmittel, Obst und Gemüse, enthalten.

Von der Natur geschaffen und perfekt ausgewogen, enthalten Früchte und Gemüse alle Mikronährstoffe, die unser Körper benötigt. Das bedeutet alle Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme und sekundären Pflanzenstoffe.

Allerdings mussten wir mit der Reduzierung der Gesamtnahrungsmenge auch die Menge an Obst und Gemüse halbieren. Vor etwa 35 Jahren begann man daher, Wege zu finden, herbizid und pestizidfreie Obst- und Gemüsesäften herzustellen und sie schonend zu verarbeiten, um den Reichtum an Vitalstoffen zu erhalten.

Durch Trocknungsverfahren kombiniert mit der Entfernung des Fruchtzuckers aus Obst und Gemüse wurde eine hochkomplexe Technologie entwickelt.

Es entstand ein hochwertiges Obst- und Gemüsekonzentrat in Bioqualität, frei von Kalorien und reich an Vitalstoffen. Diese Obst- und Gemüsekonzentrate enthalten alles, was unsere Zellen brauchen.
Die wichtigste Auswirkung der Obst- und Gemüsekonzentrate auf unsere Vitalität besteht darin, dass sie unsere Kraftzentren in der Zelle, die Mitochondrien, effektiv vor der Zerstörung durch freie Radikale schützen – schädliche Wasserstoffmoleküle.

Die besten und stärksten Radikalfänger sind die natürlichen Antioxidantien aus Obst und Gemüse. Sie unterstützen die Mitochondrien dabei, freie Radikale zu entsorgen. Durch die Neutralisierung des „Radikalmülls“ verhindern die Antioxidantien die Zerstörung und das Abschalten der Mitochondrien. Dadurch wird eine effektive und mehr als ausreichende Kraftproduktion aufrechterhalten.

Die Erfahrungen sind beeindruckend: Menschen, die diese Konzentrate regelmäßig einnehmen, können besser auf die Herausforderungen des Alltags reagieren. Nach einer gewissen Zeit der Einnahme, wenn sich die Vitalstoffspeicher der Zellen wieder gefüllt haben, spüren sie eine deutlich gesteigerte Vitalität.

Bei regelmäßiger Einnahme decken Obst-,Beeren- und Gemüsekonzentrate den gesamten täglichen Mikronährstoffbedarf des Körpers und füllen nach und nach die Nährstoffspeicher der Zellen wieder auf. Mit Obst- Beeren- und Gemüsekonzentraten können wir das klaffende Vitalstoffdefizit überbrücken. So wird aus der Vitalstofflücke eine Vitalstoffbrücke.

Praktische Anwendung von Obst- Beeren- und Gemüsekonzentraten im BodyBasic-Konzept:

Damit sich Ihr Körper langsam an die Zufuhr von Obst- und Gemüsekapseln gewöhnen kann, erfolgt die Einnahme in ansteigender Dosierung.

Sie beginnen mit einer Kapsel und steigern innerhalb von sechs Tagen die Dosierung auf sechs Kapseln pro Tag: 2 rote Kapseln (Obst), 2 grüne Kapseln (Gemüse) und 2 lila Kapseln (Beeren). Die Kapseln sollten immer mit einem großen Glas Wasser, etwa eine halbe Stunde vor dem Essen, eingenommen werden, damit sie durch den leeren Magen direkt in den Darm gelangen. Spülen Sie mit etwas Wasser nach.

Die Kapseln sollten immer mit Flüssigkeit geschluckt werden, da sie ansonsten in der Speiseröhre kleben bleiben könnten. Wasser ist am besten geeignet, da es relativ neutral ist im Gegensatz zu vielen anderen Getränken, die möglicherweise die Wirkstoffe der Kapseln beeinflussen könnten. Heiße Getränke sind nicht geeignet zur Einnahme, da sie Vitamine und Enzyme zerstören können. Im Dünndarm angekommen, kann das Obst- und Gemüsepulver aus den Kapseln schnell seine volle Wirkung entfalten

Eindosierschema Obst- ,Beeren- und Gemüsekapseln

Rote Kapsel = Obst
Lila Kapseln= Beeren
Grüne Kapsel = Gemüse

Tag
Vor dem Frühstück
vor dem mittagessen
1
1 rote Kapsel
-
2
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel
-
3
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
-
4
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
1 rote Kapsel
5
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel
6
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
Tag
Vor dem Frühstück
1
1 rote Kapsel
2
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel
3
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
4
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
5
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
6
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel
Tag
vor dem mittagessen
1
-
2
-
3
-
4
1 rote Kapsel
5
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel
6
1 rote Kapsel + 1 lila Kapsel + 1 grüne Kapsel

Die Eindosierung erfolgt über einen Zeitraum von sechs Tagen. Sollten während dieser Zeit Befindensstörungen auftreten, zum Beispiel ähnlich denen bei einer Umstellung auf Rohkost, empfehlen wir, die Einnahme auf die Dosis vom vorhergehenden Tag zu reduzieren, bis die Beschwerden verschwunden sind. Anschließend können Sie gemäß dem oben angegebenen Schema weiter dosieren.

Empfehlung: Wir empfehlen die Obst-, Beeren- und Gemüsekonzentrate von Juice Plus aufgrund ihrer ursprünglichen 5-fach zertifizierten Qualität und der messbaren körperlichen Verbesserungen, die sie bewirken.

Bezugsquelle für JuicePlus Kapseln

Vitalstoffsupplemente werden international hauptsächlich durch Netzwerkfirmen vertrieben, einer Vertriebsform, die auf persönlichen Empfehlungen basiert. 

Diese Vertriebsmethode ermöglicht es gesundheitsbewussten Familien, die Kosten für ihre Produkte zu refinanzieren und darüber hinaus ein eigenes Budget für Gesundheitsausgaben zu etablieren. Wir haben diese Möglichkeit über einige Jahre hinweg getestet und können bestätigen, dass sie effektiv funktioniert.
Weitere Informationen findest du unter „Finanz BB“.

JuicePlus ist eine der ersten Netzwerkfirmen in den USA und besteht bereits seit 30 Jahren. Das Unternehmen gilt als sehr zuverlässig.

Bitte wende dich an die Person, die dir das BodyBasic.Konzept vorgestellt und dich auf diese Webseite hingewiesen hat, um dich bei JuicePlus registrieren zu lassen. Sie kann dir auch die kostengünstigste Möglichkeit aufzeigen, JuicePlus zu erwerben. Juice Plus legt besonderen Wert darauf, Familien zu unterstützen. Durch das Programm „Healthy Starts for Families“ kannst du pro erwachsenem Erwerber von JuicePlus einem Kind kostenlose Obst- und Gemüsekapseln oder Gummies zur Verfügung stellen.
Weitere Informationen  findest du unter „Finanz BB“.

Falls du keinen direkten Ansprechpartner hast, steht dir das EGA Team gerne zur Verfügung. Wenn du mehr über das „Healthy Starts for Families“-Programm für deine Kinder oder Enkelkinder erfahren möchtest, schreibe uns bitte an info@ega-gmbh.ch. Möchtest du lediglich Obst-, Beeren- und Gemüsekapseln von JuicePlus bestellen, nutze bitte den folgenden Link:

www.juiceplus.com

Sobald du anfängst, einen Kraftzuwachs zu spüren, kannst du zum nächsten Teil des BodyBasic-Konzepts übergehen. Wir bleiben vorerst bei den drei körperlichen Lösungsansätzen, also entweder Detox-BodyBasic oder Neuro-BodyBasic. Wieder kannst du je nach deinen Befindlichkeitsstörungen entscheiden, welcher Teil für dich jetzt am wichtigsten ist.

Wenn du Fragen hast oder Motivationshilfe benötigst, wende dich bitte an die Person, die dir diese Seite empfohlen hat, oder an das EGA-Team unter info@ega-gmbh.ch. Wir freuen uns darauf, dich auf deinem Weg zu unterstützen und stehen dir bei Fragen gerne zur Verfügung.

Durch unsere langjährigen Erfahrung sind wir vertraut mit allen Höhen und Tiefen während des Kraft- und Nervenaufbaus sowie der Darm- und Ganzkörperentgiftung. Wir sind sicher, dass wir dir weiterhelfen können. Sollten wir einmal keine Antwort haben, steht uns jederzeit der fachliche Rat von Ärztin Sigrid Gruppe zur Verfügung.“

DAS BODYBASIC-KONZEPT

Erfahren Sie mehr über den aktuellen Stand Ihrer Vitalität, erkunden Sie die Gründe hinter Vitalitätsstörungen und entdecken Sie das Wunder Ihres Körpers.